Anwendungsbereiche der Hpnotherapie

Mit hypnotherapeutischen Methoden sind eine Vielzahl von Problemen gut behandelbar. Typische Anwendungsbereiche sind:

  • Allergien,
  • Ängste (z.B. soziale Ängste, Panikattacken) und Phobien,
  • Psychosomatische Erkrankungen mit einer Wechselwirkung von emotionalen und körperlichen Störungen (Neurodermitis, Reizdarm, Schlafstörungen etc.)
  • Depressionen,
  • Zwänge,
  • Essstörungen (z.B. Bulimie, Binge Eating),
  • Folgen traumatischer Erfahrungen (nach Unfällen, körperlichen Übergriffen etc. ),
  • Jegliches Suchtverhalten,
  • Akute oder chronische Schmerzen,
  • Stressfolgen, Burnout,
  • und viele mehr...

Hypnose kann ihnen ausserdem in vielen Bereichen helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten:

  • Berufstätige nutzen Selbsthypnose zur Verarbeitung von Stress, zur gezielten Entspannung, zur Steigerung Ihres Selbstwertgefühls, oder um Ängste (wie z.B. sprechen vor Publikum) zu besiegen,
  • Schüler und Studierende nutzen Hypnose zur Steigerung ihrer Lern- und Merkfähigkeit,
  • Sportler nutzen Hypnose zum Einüben idealer Bewegungsabläufe und zur Steigerung ihrer Leistungsbereitschaft,
  • Schwer Übergewichtige finden mit Hypnose zu einer gesundheitsförderlichen Lebenseinstellung zurück, verändern Ihr Selbstbild und erreichen wieder ihr Wohlfühlgewicht,
  • Ärzte verhindern mit Hilfe der Hypnose Traumatisierungen, stoppen Blutungen und stoppen die Schmerzen Verletzter oder Operierter. Schwere Eingriffe werden besser vertragen und Operationswunden heilen rascher.

Dies kann nur ein kleiner, unvollständiger Einblick sein, welche Erfolge mit Hypnose und Hypnotherapie möglich werden. Fragen Sie mich, ob auch Ihr Problem mit Hypnose behandelt werden kann.